Dieser Kunde, ein Bauherr aus Hessen, hatte wenig Zeit, uns zu briefen. Ein Anruf kam mit den Worten: "Ich baue eine Siedlung in Beienheim, ein ehemaliger Gutshof soll in Mehrfamilienhäuser mit Eigentumswohnungen umgebaut und Reihenhäuser gebaut werden. Dafür brauche ich die Beratung von HMK - wie man das vermarktet sowie einen Namen, eine CI und eine Webseite, Broschüren, Anzeigen".

"Ach ja, und der Name soll irgendwas mit Kirche zu tun haben, da die Siedlung von einer Kirche begrenzt wird".

Branding & Identity

Unsere Aufgabe war es also, diesen Namen zu finden, eine CI zu entwickeln und eine klare Positionierung. Da ein Name, der "irgendwas mit Kirche" zu tun hat, das natürlich auch bei der Zielgruppe so transportiert, war uns schnell klar, dass das irreführend wäre, da unser Bauherr nichts mit der Kirche als Institution zu tun hat. Namen, die mit Kirche kommunizieren, bedeuten meist, dass die Kirche der Auftraggeber ist. Das funktionierte also nicht. Da die Siedlung in einem kleinen Örtchen liegt, in dem es sehr ruhig ist, man aber dennoch gut angebunden ist, und der Kunde den Namen Markus trägt, entschieden wir uns für die "Markussiedlung". Schnell ergaben sich daraus weitere Bilder, Visionen und Emotionen, die man mit der Markussiedlung assoziiert. Und so lag die Umsetzung auf der Hand:

Der Schriftzug, die Farbgebung, die Webseite und die Anzeigen wurden daraufhin von HMK auch hier symbiotisch mit dem Kundenwunsch und der Marketing-Strategie in Einklang gebracht. Broschüren und weitere Werbemittel zur Gewinnung von Investoren sind derzeit in Arbeit.


Kunde: Freisteel GmbH
betreuende Agentur: HMK | BERLIN
Leistungen: Branding, Corporate Identity, Webseite
Infos: www.markussiedlung.de