Bewusste Kommunikation
verändert deine Beziehungen

Du kannst Anlagen und Fähigkeiten entwickeln, die Dich zu einer authentisch-empathischen Kommunikation befähigen

Manchmal können Gespräche ganz schön anstrengend werden. Jeder kennt diese Situationen: Plötzlich bist Du sprachlos. Dein Gegenüber hat sich im Ton vergriffen oder er hat einen Deiner empfindlichen Punkte getroffen. Du ringst um Fassung, machst vielleicht ein verächtliches Pfeifgeräusch oder schießt gar scharf zurück. Was ist passiert? Du hast einen Aussetzer, einen Black-out. Oft sind uns diese neuralgischen Punkte gar nicht bewusst: Du schlitterst ohne Vorwarnung in die Situation hinein und ärgerst Dich über den anderen. Am meisten aber ärgerst Du Dich über Dich selbst!

Ist das Schicksal?

Natürlich nicht! Du hast immer die Wahl, die richtigen Worte zu wählen - auch in solchen Situationen - entspannt und freundlich.
Du kannst Dir dafür Coachings buchen. Hier erfährst Du, wie Dein Coach Dich und Dein Verhalten „interpretiert”. Du bekommst wichtige Hinweise in diesen Sitzungen. Du beantwortest Fragen und löst Aufgaben. Dadurch machst Du Dir Sachen bewusst. Du kannst Dich Gruppen in sozialen Medien anschließen und Ihr diskutiert die Themen gemeinsam im Team. Du kannst für Dich im Alltag trainieren, Sachen ausprobieren und dann weiter an Dir arbeiten. Das alles ist wunderbar und aufschlussreich. Es dauert nur…

Du kannst Dich auch selbst coachen…
Genau hier setzt dieses e-Book an:

Du verschaffst Dir einen Überblick über Themen, die Dich bewegen und hörst in Dich hinein:
- Woher komme ich, wer hat mich wie beeinflusst?
- Welche Gefühle und Bedürfnisse hatte ich damals, welche trage ich noch heute in mir?
- Mit welchen Strategien schütze ich mich vor unangenehmen Gefühlen?
- Mit welcher Haltung gehe ich in welches Gespräch?
- Wie reagiere ich auf „unsaubere” Aussagen meiner Gesprächspartner?
- Mit welcher Grundeinstellung gehe ich durchs Leben?

Diese Selbstanalyse ist sehr aufschlussreich, denn sie zeigt Dir, wo Deine wichtigsten Themen liegen. Je besser Du dich selbst kennst, desto mehr kannst Du Dich fragen, ob das für Dich heute noch so gelten soll. Du entwickelst dabei auch ein Gespür, wie Deine Gesprächspartner denken und handeln. Das löst Gesprächsbremsen, die Dich vielleicht schon lange stören.

„Wenn die Erwachsenen über sich
nachdenken, dann löst sich was auf,
hab' ich mal gehört…”

Darum geht's im e-Book konkret:

  • Wie Du Dir Deine eigenen Prägungen und die der anderen bewusst machst:
    Du kennst Deine eigenen Glaubenssätze und weißt auch, wie Du dazu gekommen bist. Du stehst ganz ungeniert zu Deinen Prägungen und zeigst Dich auch von Deiner verletzlichen Seite. Du bleibst selbstbewusst und offen, denn Du weißt, so wie Dir, geht es uns allen.
  • In welche Rollenmuster und Zustände Ihr im Gespräch schlüpft:
    Du erkennst sofort, wer wann welche Rolle einnimmt und in welchem Zustand sie oder er gerade mit Dir kommunizieren möchte. Du gehst souverän auf diese Gesprächsangebote ein und bekommst durch Deine angemessene Reaktion Respekt und Wohlwollen Deiner Gesprächspartner.
  • Mit welchen Methoden Du andere überzeugst:
    Gewohnheiten und eingefahrene Denkmuster stehen neuen Ideen oft ablehnend gegenüber. Mit der Kunst, zu überzeugen ohne zu überreden, schaffst Du es, andere zu begeistern und motivierende Impulse zu geben.
  • Wie Du eine empathische, gewaltfreie Sprache sprichst:
    Mit einer einfachen Methode bekommst Du Aufmerksamkeit und Commitment: Du vermittelst Deine Wünsche und Ziele so, dass Dein Gegenüber Dir nicht nur zuhört, sondern Dein Anliegen auch wohlwollend annehmen kann.
  • Warum Du unscharfen Formulierungen sofort auf den Grund gehen solltest:
    Du ersparst Dir und anderen lange Diskussionen, indem Du Unklarheiten gezielt klärst. Du hilfst Deinen Gesprächspartnern, das eigene Denken zu reflektieren und sich ehrlich und klar auszudrücken. Das schafft nicht nur Vertrauen, sondern auch Verbundenheit.
  • Warum ergebnisorientierte Kommunikation den großen Unterschied macht:
    Indem Du unterschiedliche Vorstellungen auf einen gemeinsamen Nenner bringst, schaffst Du die Basis für ein echtes Miteinander und gemeinsames Vorgehen. So kannst Du jedes Deiner Vorhaben schneller und effektiver realisieren.
  • Wie Du die Vorteile des positiven Denkens und Sprechens effektiv für Dich nutzen kannst:
    Mit positiven, konstruktiven Formulierungen verwandelst Du Widerstand und lange Problemdiskussionen in Motivation und Engagement.

Hast Du selbst einen Überblick, geht alles leichter

Sind uns die Zusammenhänge zwischen Denken, Fühlen und Kommunizieren bewusst, können wir uns lange Diskussionen schenken
und direkt auf den Punkt kommen.

Jetzt das e-Book
lesen und Deine
Gespräche auf's
nächste Level
heben!

Mit dem Klick auf den Button wirst Du automatisch zu meinem Zahlungsabwickler digistore24 weitergeleitet.
Dort kannst Du das e-Book sofort auf Dein Tablet, PC oder Handy herunterladen.

Viel Spaß beim Lesen wünsche ich Dir!

Über den Autor
Henri Marzillier ist seit 2003 freier Kommunikationsberater. Sein Handwerk hat er während der langjährigen Betreuung großer Konzerne und mittelständischer Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelt. Der Diplom-Kommunikationswirt für Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation (UdK Berlin) berät und coacht Unternehmen bei der Konzeption und Gestaltung anspruchsvoller Kommunikationsaufgaben. Schwerpunkte seiner Mentorings sind Identität, Strategie und Beziehungsmanagement.